Kontakt Impressum Datenschutz

Kenia: Reichen Sie den ärmsten Kindern Ihre Hand!

Die “Jomoska-Jugend-Gruppe” wartet voller Hoffnung auf Unterstützung.

Josephine Wangeci gründete  gemeinsam mit anderen Frauen die “Jomoska-Jugend-Gruppe”, um den ärmsten Kindern und Waisen in der Bura-Tana-Region zu helfen.

Kleine Kinder leiden unvorstellbaren Hunger. Neben schmerzhaften Magenbeschwerden sind die geschwächten Kleinen besonders anfällig für Krankheiten. Zudem sind viele Familien so arm, dass sie sich keinen Schulbesuch für ihre Kinder leisten können. Andere Kinder haben beide Elternteile verloren und sind auf sich alleine gestellt. Den Kleinen droht ein Leben in ewiger Not und Armut!

Mit Ihrer barmherzigen Spende könnten die Frauen aus der Bura-Tana-Region die ärmsten Kinder regelmäßig mit dringend benötigten Nahrungsmitteln versorgen. Zudem könnte die engagierte Gruppe auch weiterhin lebensnotwendige Medikamente und Kleidung an die Kinder verteilen und die Kosten für den wichtigen Schulbesuch sichern.

Mit Ihrer Hilfe schenken Sie den ärmsten Kindern nicht nur ein Lachen. Sie schenken ihnen auch Hoffnung und Zuversicht!

Kinder leiden bitteren Hunger! 15 Euro machen drei Kinder einen Monat lang satt.

Die drei Mädchen teilen das Schicksal vieler Kinder – sie sind Vollwaisen! Ihre Großmutter kümmert sich um die drei Kleinen. So gut sie kann, versorgt sie die Mädchen mit Essen und schenkt ihnen Geborgenheit. Doch obwohl alle mithelfen, reicht die karge Ernte auf den kleinen Feldern kaum zum Überleben!

Josephine Wangeci kennt das Leid der Kinder. Sie ist dort zu Hause. Sie weiß, was die Kleinen alles durchmachen müssen. In einer beispielhaften Aktion hat sie hilfsbereite Frauen vor Ort um sich versammelt, die alle mit Güte und Herzenswärme ein großes Ziel verfolgen: Notleidende Kinder mit Nahrung, Medikamenten und Kleidung zu versorgen und eine Ausbildung zu ermöglichen!

 

 

Den engagierten Frauen fehlen einfach die Mittel, um die vielen Waisen und armen Kinder mit dem Nötigsten zu versorgen. Sie sind auf unsere barmherzige Hilfe angewiesen!

Die einzige weiterführende Schule für den gesamten Distrikt Bura-Tana. 50 Euro finanzieren die Lernunterlagen und Schulkosten für ein Jahr.


Bitte unterstützen Sie die Arbeit von Barmherzigkeit!

This entry was posted in Afrika. Bookmark the permalink.