Kontakt Impressum Datenschutz

Uganda

Uganda: Das Schulgebäude steht, aber… Mit großer Freude kann ich Ihnen berichten, dass dank barmherziger Menschen wie Ihnen hier im Dorf Onjuku das Schulgebäude errichtet … Mehr lesen
„Sight for Africa”-Programm – Praktische Hilfe gegen Blindheit Afrikareisende sind immer wieder über die große Anzahl von Blinden in vielen Armutsländern erstaunt. Jahr für Jahr kommen auf dem … Mehr lesen
Uganda: Schulprojekt – für Waisen die einzige Chance Was sich die ärmsten Kinder wünschen, ist für viele selbstverständlich: genug zu essen, Lesen lernen oder gar eine Schulbank, damit … Mehr lesen
Uganda: Tausende Menschen ohne medizinische Versorgung Im Buikwe Distrikt gibt es weder Krankenhäuser noch Ärzte oder Medikamente. Die Missionsschwestern sind hier für tausende Landbewohner die einzige … Mehr lesen
Uganda: Hilfe für die Ärmsten rund um die Stadt Jinja Warum Ihre Hilfe die größte Hoffnung ist … Die Gesundheitsversorgung in Uganda ist katastrophal – sogar für afrikanische Verhältnisse! Für … Mehr lesen
Uganda: Tödliche Gefahr im verschmutzten Wasser! Hier beginnt die Zukunft! In der „St. Martin Schule“ – nahe dem Städtchen Kyotera – werden bis zu 1.500 Kinder … Mehr lesen

 

Uganda: Das Schulgebäude steht, aber…

Mit großer Freude kann ich Ihnen berichten, dass dank barmherziger Menschen wie Ihnen hier im Dorf Onjuku das Schulgebäude errichtet werden konnte. Ihre Hilfe ist für die ärmsten Kinder ein wahrer Segen! 

Selbst wenn hier Tische, Bänke und Küchengeräte noch fehlen, gemeinsam mit Ihnen werden wir auch das zu einem guten Abschluss bringen. Die Mangelernährung der Kinder bleibt in vielen Regionen Afrikas aber ein tragisches Problem. So wie die medizinische Versorgung: Menschen sterben oft nur, weil es keine Medikamente gibt.

Allein dieser Gedanke ist für mich wie ein Stich ins Herz. Daher bitte ich Sie innig: Stehen Sie den ärmsten Familien bei und helfen Sie in der Not. Es bleibt noch viel zu tun! Drängen wir die Ungerechtigkeit in dieser Welt etwas zurück und lassen wir die Barmherzigkeit wachsen. Es liegt an jedem von uns. 

Helfen Sie den Ärmsten:
Egal ob 50, 20, 15 Euro oder jeder andere Betrag – jede Spende hilft, die Ungerechtig­keit und Not zu lindern!